Huawei veröffentlicht schnellere Full-Lifecycle KI-Entwicklungsplattform

SHANGHAI, 13. Oktober 2018 /PRNewswire/ — Auf der HUAWEI CONNECT 2018 stellte Huawei seine schnellere KI-Entwicklungsplattform ModelArts, die Vision KI-Anwendungsentwicklungsplattform HiLens sowie HiQ, eine Cloudservice-Plattform für Quantencomputing, vor.

Die Entwicklung von KI ist ineffizient und zeitaufwendig, und KI-Ressourcen, insbesondere Rechenleistung, sind knapp und teuer. Mit den neu eingeführten Produkten ist Huawei bestrebt, die Entwicklung der KI-Branche mit Entwicklern zu beschleunigen.

ModelArts – eine schnellere und umfassendere KI-Entwicklungsplattform

Die All-in-One-Lösung ModelArts ist eine schnelle und umfassende KI-Entwicklungsplattform, die spwohl Daten-Kennzeichnung und -aufbereitung als auch Modelltraining, -optimierung und -bereitstellung bietet. Sie ermöglicht die Entwicklung von End-to-End KI-Anwendungen.

„Die KI-Entwicklungsplattform ModelArts ist schneller und umfassender als jede andere auf dem Markt", sagte Zheng Yelai, Vice President von Huawei und President von Huawei’s Cloud BU. „Wir glauben, dass KI-Entwickler schätzen werden, wie schnell sie startet, Trainings absolviert und Modelle verbreitet."

Die Datenkennzeichnung und -aufbereitung in der KI-Entwicklung ist zeitaufwendig und macht fast 50% der benötigten Zeit aus. ModelArts verfügt über ein integriertes Data Governance Framework für die Datenkennzeichnung und -vorbereitung während der KI-Entwicklung. Das Framework implementiert iteratives Training, um das Datenvolumen, das manuell gekennzeichnet werden muss, zu reduzieren, was die Effizienz der Datenkennzeichnung und -vorbereitung um das 100-fache verbessert.

Darüber hinaus integriert ModelArts mehrere Optimierungstechnologien, insbesondere Kaskadenhybrid, um den Zeitaufwand für die Schulung eines bestimmten Modells oder Datensatzes sowie eine Reihe von Hardware-Ressourcen zu halbieren.

Die Bereitstellung von KI-Modellen ist komplex. Mit ModelArts können Trainingsmodelle mit einem Klick auf Geräte, den Rand und die Cloud übertragen werden. Online- und Batch-Inferenz-Aufträge werden in der Cloud bereitgestellt, um unterschiedliche Anwendungsanforderungen zu erfüllen, wie z.B. die gleichzeitige oder verteilte Bereitstellung.

Außerdem sind verschiedene KI-Technologien in ModelArts integriert, darunter automatisiertes Lernen, Modelldesign und Parametereinstellung, um die KI-Entwicklung zu beschleunigen.

Im Hinblick auf die Verwaltung des KI-Entwicklungslebenszyklus umfasst ModelArts die Rohdatenerfassung, die Datenkennzeichnung, die Schaffung von Trainingseinheiten, die Algorithmusauswahl, die Modellerstellung und die Erstellung von Inferenzdiensten.

ModelArts ermöglicht es KI-Entwicklern, KI-Daten, Modelle und APIs gemeinsam zu nutzen.

HiLens – eine Vision KI-Anwendungsentwicklungsplattform

Huawei’s zweite große Veröffentlichung auf der HUAWEI CONNECT 2018 war HiLens.

HiLens umfasst eine Vision-KI-Anwendungsentwicklungsplattform sowie eine visuelle Vorrichtung, die mit KI-Funktionen erweitert wurde. HiLens bietet Skill, ein neues Konzept der KI-Entwicklung. Skill besteht aus Kontrollcode und Modellen, die auf ModelArts trainiert werden. HiLens ist auch mit Modellen kompatibel, die von anderen Mainstream-Frameworks geschult wurden. Die mit HiLens entwickelten Fähigkeiten können auf allen Geräten eingesetzt werden, die die Ascend KI-Chips integrieren.

Das HiLens Visual Device ist eine intelligente Kamera, die Inferenz unterstützt. Entwickler können mit dem HiLens-Gerät Vision-Anwendungen entwickeln, die auf Geräten und in der Cloud eingesetzt werden können. Das HiLens Visual Device integriert den Ascend 310 Chip, der 100 Bilder pro Sekunde verarbeiten und Flächen in Millisekunden erkennen kann. Darüber hinaus minimieren die integrierten schlanken Container den Ressourcenverbrauch und die Netzwerkbandbreite und können schnell heruntergeladen und gestartet werden.

HiQ – ein zukunftsfähiger Quantencomputer-Simulator und Programmier-Framework

Die Erforschung des Quantenfeldes durch Huawei gipfelte in der Veröffentlichung von HiQ, einer Cloud-Service-Plattform für Quantencomputing, die Entwicklern überlegene Rechenleistung und neue Algorithmen bietet.

HiQ enthält einen Quantencomputersimulator und ein Programmier-Framework und verfügt über Voll- und Einzelamplitudensimulatoren. Erstmals wurde eine Quantenfehlerkorrektur integriert, welche die Fehlerkorrektur in der Simulation von Zehntausenden von Quantenbits realisiert. HiQ beinhaltet auch eine vereinfachte hybride klassische Quantenprogrammierung und ein Block User Interface (BlockUI).

Mit ModelArts, HiLens und HiQ freut sich Huawei Cloud darauf, die intelligente Welt mit Entwicklern zu erkunden, die KI-Implementierung in Hunderten von Branchen zu beschleunigen und umfassende KI-Plattformen anzubieten, die erschwinglich, effektiv und zuverlässig sind.

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für die Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT).

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Huawei online unter www.huawei.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/768207/HUAWEI_zheng_yelai.jpg

Related Links

https://www.huawei.com

  • News Sources

0
Loading...